Unser Fluggebiet

Startplatz

Auf dem Lärchfilzkogel kann in Richtung NW, SW, und NO gestartet werden.

Es sind Windfähnchen und Windsack am Startplatz sowie Windpropeller an der Bergstation vorhanden.

Die Starthöhe beträgt ca. 1650m.

Beim Start Richtung SW ist zu beachten das der Anlauf eher kurz ist und über den Wanderweg quert, vor dem Start also darauf achten keine Wanderer zu gefährden. Evtl. starke Phase abwarten.

Start Richtung NW erfolgt neben der Bergstation auf der Ski-Piste.

Beim Start Richtung NO auf die Lawinenverbauungen unterhalb des Startplatzes achten. Evtl. starke Phase abwarten.

Östlich über Hochfilzen befindet sich der Truppenübungsplatz (TÜPL) Hochfilzen der als Gefahrengebiet gekennzeichnet ist. Es ist strengstens Verboten in den Luftraum einzufliegen, jede Luftraumverletzung wird dokumentiert und vom Bundesheer an die Austro Control  gemeldet bzw. von dort weiter beim BMLV angezeigt.

 

 

Unser Landeplatz

Unser clubinterner Landeplatz liegt am "Doischfeld" Fieberbrunn. Es ist unbedingt zu beachten, dass Landungen nur innerhalb der Markierung geduldet sind!
Man kann das Landefeld von West, Nord und Ost anfliegen (von Süden her ist es leicht abschüssig).

Unser ehemaliges Landefeld, das "Foidlfeld" steht noch in Ausnahmefällen als Ausweichlandeplatz zur Verfügung!

Bitte unbedingt beachten: die Geräte sind ganz am Rand des Landefeldes abzubauen!

Eine Besichtigung ist unbedingt notwendig!
ACHTUNG - Es ist kein offizielles Landefeld!
Es gibt hier nur eine clubinterne Landevereinbarung mit dem Grundeigentümer!
Nur Mitgliedern des DFC Fieberbrunn ist es gestattet, dieses Landefeld zu benützen, solange sich jeder an die Anweisungen hält - wir bitten alle DFC´ler, sich an diese Regeln zu halten, und dieses Landefeld anzufliegen!

Webcam - Lärchfilzkogel

Wetter Info Hochhörndl